INTI Tours > Mexiko & Karibik > Mexiko > Perle der Hochkulturen – Heimat der Götter

Von den Azteken zu den Mayas

Erleben Sie eine einzigartige Reise zu den Hochkulturen Mexikos. Lassen Sie sich entführen in die mystische Welt der Mayas und Azteken, der Tolteken und der Mixteken und besuchen Sie die geschichtsträchtigen Pyramiden vergangener Hochkulturen. Lernen Sie Mexiko mit seiner Vielfalt, Ursprünglichkeit und der Authentizität der Indígenas kennen. Beeindruckend schön ist die Natur Mexikos: die majestätischen Vulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl, der Sumidero Canyon und das tropische Yucatán mit seinen paradiesischen Karibikstränden und kristallklarem Wasser.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 01 bis Tag 06

1. Tag: Ankunft in Mexiko-Stadt
Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Unterwegs gewinnen Sie die ersten Eindrücke der Metropole. Der verbleibende Tag steht zur freien Verfügung.

2. Tag: Stadtrundfahrt in Mexiko-Stadt
Ausführliche Stadtbesichtigung u. a. von: Palast der Schönen Künste, Zócalo, Kathedrale, Regierungssitz Palacio Nacional und den Überresten des Templo Mayor, des religiösen und spirituellen Zentrums der Aztekenhauptstadt Tenochtitlán. Durch verschiedene Stadtteile fahren wir zum Anthropologischen Museum, das einen hervorragenden Überblick über die alten mexikanischen Hochkulturen gibt. Der angrenzende Chapultepec Park mit dem Schloss von Maximilian von Habsburg lädt im Anschluss zu einem Bummel an. Am späteren Nachmittag Rückkehr zum Hotel.

3. Tag: Teotihuacán – „Heimat der Götter“
Die ca. 60 km nordöstlich von Mexiko-Stadt gelegenen Pyramiden von Teotihuacán sind das imposante Erbe einer der bedeutendsten Hochkulturen Mexikos, der Teotihuacán. Vor gut 2000 Jahren gegründet, war die Stadt das Kulturzentrum schlechthin und die größte Stadt des alten Amerika (UNESCO-Weltkulturerbe). Wir besteigen die Sonnen- und Mondpyramide und besichtigen den Quetzalcóatl Palast. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem landestypischen Lokal (nicht im Preis enthalten), fahren wir zur weltbekannten Basilika von Guadelupe mit der schwarzen Madonna. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Von Mexiko-Stadt über Puebla nach Oaxaca
Vorbei an den stolzen Fünftausendern Popocatépetl und Iztaccíhuatl geht es nach Puebla, wo wir in einem Lokal mit traditioneller Küche zu Mittag essen (nicht im Preis enthalten). Von Puebla aus fahren wir in etwa vier Stunden über die Schnellstrasse nach Oaxaca. Die Fahrt geht durch die wunderschönen Landschaften der Sierra Madre.

5. Tag: Ausflug zur Festung Monte Albán
Morgens unternehmen wir einen Einkaufsbummel über den lokalen und farbenfrohen Markt Benito Juárez und kaufen Lebensmittel. Diese werden Sie im Anschluss an die Besichtigung von Monte Alban gemeinsam mit einer Zapoteken-Familie in Form eines schmackhaften Gerichtes verspeisen (im Reisepreis enthalten). Auf der künstlich angelegten Plattform oberhalb von Oaxaca errichteten die Zapoteken vor fast 2000 Jahren das imposante Zeremonialzentrum Monte Albán mit mehr als 20 Gebäuden und Pyramiden. Wir haben ausreichend Zeit, die gesamte Anlage zu besichtigen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust und unternehmen Sie einen kleinen Stadtrundgang durch die denkmalgeschützte Altstadt von Oaxaca (UNESCO-Weltkulturerbe). Besonders eindrucksvoll sind die Kathedrale und die Kirche von Santo Domingo.

6. Tag: Von Oaxaca nach Tehuantepec
Fahrt nach Tehuantepec. Unterwegs besichtigen wir die über 2000 Jahre alte Zypresse von Tule, das Weberdorf Teotitlán del Valle und Mitla, das neben Monte Albán als bedeutendstes Zentrum der Zapotekenkultur gilt. Besuch der Ausgrabungsstätte und Mittagessen (nicht im Preis enthalten) in einem urigen Lokal, wo wir Wissenswertes über die hochprozentige Spezialität Mezcal erfahren. Am Nachmittag Weiterfahrt durch die Sierra Madre del Sur nach Tehuantepec.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 07 bis Tag 13

7. Tag: Sumidero Canyon und San Cristóbal de las Casas
Am Vormittag Abfahrt zum Sumidero Canyon. Am Mittag beeindruckende Bootsfahrt durch den bis zu 1000 m tiefen Sumidero-Canyon. Anschließend Mittagessen in Chiapa de Corzo; hier wurden Siedlungsspuren einer über 3500 Jahre alten postolmekischen Regionalkultur entdeckt. Unser letztes Ziel ist San Cristóbal de las Casas, Schmelztiegel der lokalen Indígenakulturen.

8. Tag: Indígenadörfer Zinacantán und San Juan Chamula
In Zinacantán und San Juan Chamula lernen wir Kultur und uralte Rituale der Indígenas des Tzotzil-Mayastammes kennen. Mittagessen in San Cristobál de las Casas. Am Nachmittag besichtigen wir die Kirche Santo Domingo und haben anschließend Zeit für einen Rundgang auf eigene Faust.

09. Tag: Wasserfälle von Agua Azul – Palenque
Heute verlassen wir das Hochland von Chiapas in Richtung Palenque. Unterwegs besuchen wir die traumhaft türkisblauen Wasserfälle von Agua Azul mitten im Dschungel und Misol Há, einer schönen Kaskade. Das kühle Wasser bietet eine herrliche Erfrischung. Nach Ankunft im Hotel haben Sie ausreichend Zeit für ein Bad im Pool.

10. Tag: Tempelanlagen von Palenque – Campeche
Heute erwartet uns ein absoluter Höhepunkt unserer Reise: Die Mayastätte von Palenque, die im 7. Jh. ihre Blütezeit hatte, zählt zu den schönsten und am besten renovierten archäologischen Stätten des Landes. Besonders eindrucksvoll sind der Tempel der Inschriften und die Palastanlage. Anschließend Fahrt an die Golfküste. Unterwegs genießen wir ein Bad im Meer und frische Meeresspezialitäten in einem Strandrestaurant. In der bezaubernden Kolonialstadt Campeche beziehen wir ein schönes Hotel direkt im historischen Zentrum.

11. Tag: Stadtführung Campeche – Fahrt nach Uxmal und Mérida
Morgens Stadtrundgang durch Campeche (UNESCO-Weltkulturerbe). Die hier zur Verschiffung nach Europa lagernden Güter (u. a. Silber, Kakao, Jade) lockten im 16. und 17. Jh. viele Piraten an. Zum Schutz errichteten die Spanier 1686 eine gewaltige Stadtmauer und meterdicke Verteidigungsbastionen. Weiterfahrt nach Uxmal, der bedeutendsten Maya-Stätte der Puuc-Region (UNESCO-Weltkulturerbe). Kennzeichnend für Uxmal sind neben Pyramiden sog. Cuadrángulos, große rechteckige Plätze, um die Bauten im Puuc-Stil errichtet sind. Einmalig in der Maya-Welt sind die „Pyramide des Zauberers“ mit ihrem ovalen Grundriss und das Nonnen-Viereck (Nordtempel). Am Mittag Weiterfahrt nach Mérida. Hier erwartet Sie karibische Lebensfreude. Genießen Sie das bunte Treiben am Zócalo.

12. Tag: Celestún Nationalpark
Westlich von Mérida befindet sich der Nationalpark von Celestún, ein Paradies für Flamingos und Pelikane, die wir auf einer gut 2-stündigen Bootsfahrt in ihrem natürlichen Lebensraum bewundern. Anschließend haben wir die Möglichkeit, am Strand frische Meeresspezialitäten zu genießen. Am Abend geht es zurück nach Mérida.

13. Tag: Ruinenanlage von Chichén Itzá – Tulúm – Rückflug
Besichtigung der berühmtesten archäologischen Stätte Yucatáns – Chichén Itzá. Die Maya- und Toltekenstätte wird von dem neunstufigen Tempel des Kukulkán dominiert, dem mayanischen Quetzalcóatl, symbolisiert durch zwei mächtige Schlangenköpfe. Die Architektur der Anlage wurde stark von astronomisch-astrologischen Vorstellungen beeinflusst. Anschließend Fahrt an die Karibikküste nach Tulúm. Hier werden wir einen kurzen Fotostopp machen. Die kleine, aber ganz außergewöhnliche Maya-Festung Tulúm präsentiert sich stolz auf einem Felsen über dem türkisblauen Karibikmeer. Im Anschluss Fahrt zum Flughafen.

Optional gibt es die Möglichkeit einer individuellen Badeverlängerung.

Termine und Preise

Reisenummer Reisebeginn Reiseende Reisepreis EZ-Zuschlag
VM-0117 07.01.2017 19.01.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0217 28.01.2017 09.02.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0317 11.02.2017 23.02.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0417 04.03.2017 16.03.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0517 11.03.2017 23.03.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0617 08.04.2017 20.04.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0717 06.05.2017 18.05.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0817 17.06.2017 29.06.2017 1575,--Euro 290,--Euro
VM-0917 22.07.2017 03.08.2017 1675,--Euro 290,--Euro
VM-1017 05.08.2017 17.08.2017 1675,--Euro 290,--Euro
VM-1117 16.09.2017 28.09.2017 1675,--Euro 290,--Euro
VM-1217 14.10.2017 26.10.2017 1675,--Euro 290,--Euro
VM-1317 04.11.2017 16.11.2017 1675,--Euro 290,--Euro
VM-1417 11.11.2017 23.11.2017 1675,--Euro 290,--Euro
VM-1517 16.12.2017 28.12.2017 1675,--Euro 290,--Euro

Eingeschlossene Leistungen

  • Übernachtungen in Mittelklassehotels im DZ inkl. Frühstück
  • Fahrt im klimatisierten Kleinbus
  • Deutsche Reiseleitung (Tag 1 bis Tag 13)
  • Führungen und Besichtigungen
  • Ausflüge
  • Eintrittsgelder
  • Bootsfahrten
  • Alle Transfers und Überlandfahrten

Nicht eingeschlossen sind

  • Internationale Flüge
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Flughafensteuer, Internationale Ein- und Ausreisesteuern
  • Trinkgelder
  • Getränke und Verpflegung (außer die o. g.)
  • Reiseversicherung

Teilnehmerzahl

min: 6 / max: 15
Reisetage: 13

Generelle Hinweise

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein.

Atmosfair

Für die genannten Flüge entstehen pro Person klimarelevante Emissionen von etwa 6.190 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 144,00 Euro an atmosfair können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Ihre Meinung zu dieser Reise ist uns wichtig!