INTI Tours > Südamerika > Brasilien > Vom Samba und den „Großen Wassern“ bis zum Amazonas

Vom Samba und den „Großen Wassern“ bis zum Amazonas

Brasilien – das ist: Samba, die Städte Rio de Janeiro und Manaus, und die weltberühmten Wasserfälle von Iguaçu in den Farben des Regenbogens. Traumstrände laden zum Sonnenbaden ein, Kolonialstädtchen ziehen Sie mit ihrem Charme in den Bann und Exkursionen in das Amazonasgebiet lassen Sie eintauchen in die prachtvolle Natur. Genießen Sie die unbändige Lebenslust der Afrobrasilianer in Bahia und entspannen Sie in der paradiesischen Umgebung von Paraty. Lernen Sie die faszinierende Kultur und Natur dieses berauschenden Landes kennen.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 01 bis Tag 06

1. Tag Ankunft in Rio de Janeiro
Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung und Sie können sich von der langen Reise erholen.

2. Tag Rio de Janeiro – die Stadt des Sambas
Vormittags Stadtrundfahrt durch die pulsierende Millionenstadt. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten besichtigen wir den Corcovado mit seiner berühmten Christusstatue und den Zuckerhut von Rio. Genießen Sie den einzigartigen Panoramablick. Am Nachmittag haben Sie Zeit für einen Strandspaziergang.

3. Tag Rio de Janeiro auf eigene Faust
Ein freier Tag in Rio. Lassen Sie sich berauschen von dem unvergleichlichen Szenario: Inseln so weit das Auge reicht, ein Wald im Herzen der Stadt, Strände, Seen und Sandbänke. Liegen Sie an die Traumstrände von Ipanema oder Copacabana. Herrlich sind auch die Einkaufsmöglichkeiten.

4. Tag Zu den Großen Wassern von Iguaçu
Am Morgen Abflug nach Foz do Iguaçu. Nach dem Empfang am Flughafen und der Unterbringung in unserem Hotel besichtigen wir die brasilianische Seite der Iguaçu-Wasserfälle. Sie erleben ein großartiges Naturschauspiel der schönsten und größten Wasserfälle der Erde. Über 250 einzelne Wasserfälle stürzen bis zu 90 Meter in die Tiefe.

5. Tag Besichtigung der argentinischen Seite der Wasserfälle
Wir besichtigen heute die argentinische Seite der Wasserfälle; sie wurden von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Wir besichtigen den größten Wasserfall, den „Garganta do Diabolo“ aus unmittelbarer Nähe. Mit ohrenbetäubendem Getöse stürzen 14 Wasserfälle 90 Meter in die Tiefe. Ein dünner Steg führt direkt an die Wasserfälle.

6. Tag Flug von Foz do Iguaçu nach Manaus
Abflug nach Manaus. Nach dem Check-in im Hotel, unternehmen wir am Nachmittag eine kleine Stadtrundfahrt durch die Stadt am Rio Negro inmitten des Amazonas-Dschungels:: Wir besichtigen wir den Mercado Municipal, den Palácio Rio Negro mit dem Sitz der Landesregierung von Amazonien, das prachtvolle Teatro Amazonas, das Zollhaus Alfándega und den Hafen Porto Flutuante von Manaus.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 07 bis Tag 12

07. Tag Bootsfahrt auf dem Amazonas
Mit dem Boot geht es heute zu einer Amazonas Dschungel Lodge. Nach der Ankunft unternehmen wir einen Bootstrip in den Dschungel und mit etwas Glück können wir Papageien, Tukane, Aras oder auch Wasserschweine beobachten. Nach dem Abendessen beobachten wir auf einer Kanufahrt Kaimane.

08. Tag Ausflug zum „Encontro das Águas“ und Piranhas-Angeltour
Ausflug zum „Encontro das Águas“, dem Zusammenfluss des Rio Negro mit dem Rio Solimões zum Amazonas. Das gelbbraune Wasser des Solimões und das blauschwarze Wasser des Rio Negro fließen kilometerlang einträchtig nebeneinander her. Ein sagenhaftes Farbschauspiel wartet auf uns. Viele Delfine sind hier anzutreffen. Im Anschluss daran werden wir eine Angeltour unternehmen, um Piranhas und andere Fischarten zu angeln.

09. Tag Amazonas Lodge
Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Sie können optional an einer Wanderung durch den Regenwald teilnehmen oder auch den Affen-Dschungel besuchen.

10. Tag Rückfahrt nach Manaus
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich auf der Lodge. Am Nachmittag Rückfahrt nach Manaus.

11. Tag Flug nach Salvador de Bahia
Der Vormittag steht zur freien Verfügung in Manaus. Die Markthallen laden zu einem Bummel ein. Oder Sie genießen das außerordentliche Kulturangebot der Stadt. Am Mittag fliegen wir von Manaus nach Salvador de Bahia. Nach dem Empfang am Flughafen werden wir in unser Hotel direkt am Strand gebracht.

12. Tag Salvador de Bahia City-Tour
Nach einem gemütlichen Frühstück City-Tour durch Salvador de Bahia. Nirgendwo ist die afrikanische Kulturtradition Brasiliens so spürbar wie in hier. Zwei Drittel der Einwohner sind Nachkommen früherer Sklaven. Sie sind bekannt für ihre Lebensfreude, ihre Lust am Musizieren und Tanzen. Häufig finden spontane und ausgelassene Feste statt. Die kulturhistorisch wertvollste Stadt des Landes ist geprägt durch barocke Architektur, kleine historische Gassen, Malerei und Goldschmiedekunst. Die Música Baiana, die alten religiösen Kulte wie Candomblé, die Kampfsportart Capoeira sowie die traditionelle afrobrasilianische Küche lassen uns eintauchen in den mitreisenden Lebensstil der afrobrasiliansichen Kultur. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 13 bis Tag 18

13. Tag Salvador de Bahia
Ein Tag zum Entspannen am Pool des Hotels. An der Küste vorgelagert gibt es Dutzende tropischer Inseln. Wer Lust hat, kann auch einen Bootsausflug dorthin unternehmen.

14. Tag Salvador de Bahia
Die vielen Kunst- und Kulturbauten laden zum Besuch ein. Oder Sie besichtigen einige der insgesamt 76 Kirchen in Bahia; sie zählen zu den schönsten in der Neuen Welt. Auf den Plätzen oder im Hafen kann man die Tanzkunst der Capoeiristas bewundern und sich im Cafe von dem lebenslustigen Flair inspirieren lassen. Optional gibt es die Möglichkeit das Schutzzentrum für Meeresschildkröten zu besuchen.

15. Tag Flug nach Rio de Janeiro
Abflug nach Rio de Janeiro. Tag zur freien Verfügung.

16. Tag Transfer nach Paraty
Nach dem Frühstück fahren wir in das ca. 250 km entfernte Paraty an der inselreichen Costa Verde. Das kleine koloniale Städtchen zieht den Besucher mit seinem Charme in den Bann. Malerisch liegt es eingebettet in grüne Bergzüge. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

17. Tag Paraty City-Tour
Morgens Stadtrundgang. Die unter Denkmalschutz stehende Stadt Paraty ist eine der am besten erhaltenen Kolonialstädte Brasiliens. Barocke Kirchen, Kopfsteinpflaster, prächtige Herrenhäuser und die Festung Forte Defensor Perpetua sind Teil der idyllischen Kulisse. Wir haben ausreichend Zeit, durch die Stadt zu bummeln und den Morgen zu genießen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

18. Tag Paraty – Sonne und Meer
Ein Tag zum Sonnenbaden am Pool. Optional gibt können Sie eine Bootstour oder eine Kreuzfahrt durch die Bucht von Paraty zu den vorgelagerten Inseln unternehmen. Hier laden einsame Traumstrände zum Meeresbad ein.

19. Tag Paraty
Ein letzter Badetag in traumhaftem Ambiente. Fakultativ können Sie Ausflüge in die Umgebung unternehmen oder sich bei einem Segeltörn von den Wellen schaukeln lassen.

20. Tag Transfer nach Rio und Abflug nach Deutschland

Termine und Preise

Reisenummer Reisebeginn Reiseende Reisepreis EZ-Zuschlag
BR-0115 23.01.2015 11.02.2015 2590,-- Euro 935,-- Euro
BR-0215 20.02.2015 11.03.2015 2590,-- Euro 935,-- Euro
BR-0315 31.07.2015 19.08.2015 2590,-- Euro 935,-- Euro
BR-0415 02.10.2015 21.10.2015 2590,-- Euro 935,-- Euro

Eingeschlossene Leistungen

  • Reisebegleitung in deutscher Sprache
  • Transport mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln
  • Übernachtung in Hotels der Mittelklasse (Kategorie 3*/4*) im DZ mit Frühstück
  • Besichtigung der Iguaçu-Wasserfälle
  • Aufenthalt in der Amazonas Lodge (4 Tage/3 Nächte) inkl. Vollpension
  • Stadtrundfahrten und Besichtigungen
  • Bootsfahrten (außer optionales Programm)
  • Ausflüge
  • Eintrittskarten für Museen
  • Alle Transfers und Überlandfahrten

Nicht eingeschlossen sind

  • Interkontinentalflug
  • Inlandsflüge (Rio de Janeiro – Foz do Iguaçu, Foz do Iguaçu – Manaus, Manaus – Salvador de Bahia, Salvador de Bahia – Rio de Janeiro)
  • Flughafensteuer, Internationale Ein- und Ausreisesteuern
  • Verpflegung/Getränke m. Ausnahme der oben angegebenen
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Teilnehmerzahl

min: 6 / max: 15
Reisetage: 20

Generelle Hinweise

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein.

Atmosfair

Für die genannten Flüge entstehen pro Person klimarelevante Emissionen von etwa 8.880 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 209,00 Euro an atmosfair können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Ihre Meinung zu dieser Reise ist uns wichtig!