INTI Tours > Südamerika > Argentinien > Südchile Mietwagentour

Südchile Mietwagentour

1. Tag Ankunft in Punta Arenas
2. Tag Von Punta Arenas – Nationalpark Torres del Paine
3. Tag Torres del Paine
4. Tag Torres del Paine – El Calafate
5. Tag El Calafate
6. Tag El Calafate – Punta Arenas
7. Tag Abflug ab Punta Arenas

Detailierte Reisebeschreibung Tag 01 bis Tag 07

1. Tag Ankunft in Punta Arenas
Empfang am Flughafen und Fahrt zum Hotel.

2. Tag Von Punta Arenas – Nationalpark Torres del Paine
Übernahme eines Mietwagens und Fahrt zum Nationalpark Torres del Paine – einem Höhepunkt Ihrer Reise mit atemberaubender Landschaft. Unterwegs Besichtigung der Pinguinkolonie am Otway Sund, wo Sie neben Magellanpinguinen auch weitere Bewohner der Patagonischen Steppe, wie Füchse und Nandus antreffen können. Die Patagonische Ebene steht im Kontrast zu steil aufragenden Bergen und Gletschern. Es gibt zahlreiche blaugrüne Gletscherseen mit treibenden weißblauen Eisblöcken. Auf einer Wanderung können Sie die Flora und Fauna des Nationalparks hautnah erleben. Guanacos, Graufüchse und über 120 verschiedene Vogelarten sind hier heimisch und Teil der unvergleichlichen Kulisse. Übernachtung in einer Hosteria.

3. Tag Torres del Paine
Heute können Sie einen Ausflug durch den Torres del Paine National Park unternehmen mit seiner unbeschreiblichen Szenerie aus schroffen Bergspitzen, Gletschern, Wasserfällen und verschiedenfarbigen Seen. Genießen Sie die Schönheiten dieses Nationalparks, in dem noch große Herden von Guanacos (patagonisches Lama), aber auch viele Pumas und Kondore leben. Sie können 2 Wanderungen unternehmen. Eine Wanderung am Salto Grande (Großer Wasserfall) und eine zweite Wanderung am See Grey. Nach der Besichtigung Rückfahrt und Übernachtung in der Hosteria.

4. Tag Torres del Paine – El Calafate
Auf einer Tagesfahrt geht es heute mit dem Mietwagen vom Nationalpark Torres del Paine nach El Calafate am Südufer des Lago Argentino, einem typischen Gletschersee der Patagonischen Anden. Mit seiner Fläche von etwa 1600 km2 ist er der größte See Argentiniens und der drittgrößte Südamerikas. Übernachtung im Hotel.

5. Tag El Calafate
Nach einer zweistündigen Fahrt mit dem Mietwagen um das Seeufer gelangen Sie zu einem der größten Naturschauspiele der Welt, dem kalbenden Gletscher Perito Moreno. Er ist eine Besonderheit, denn er ist einer der wenigen wachsenden Gletscher weltweit. Die Eiswand des Gletschers, die sogenannte Gletscherzunge, erhebt sich 60 Meter hoch aus dem Lago Argentino. Das ständige „Kalben“ des Gletschers bietet einen spektakulären Anblick.
Unter ohrenbetäubendem Lärm brechen mächtige Eisbrocken von der Gletscherwand ab, stürzen in den See und treiben dort als riesige blaue Eisschollen umher. Sie können dieses Schauspiel aus nächster Nähe von einer Plattform aus bewundern. Bei gutem Wetter empfehlen wir Ihnen, an einer einstündigen Bootsfahrt zur Gletscherwand teilzunehmen. Anschließend Rückfahrt und zweite Übernachtung in El Calafate

6. Tag El Calafate – Punta Arenas
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Süden und neuerliche Überquerung der Grenze nach Chile. Auf dem Weg nach Puerto Natales können Sie die gewaltige Höhle eines Riesenfaultiers besichtigen, dessen Überreste der deutsche Kolonist Eberhardt im Jahre 1896 entdeckte und das er "Mylodón" nannte. Gegen Nachmittag erreichen Sie Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord, dem "Fjord der letzten Hoffnung". Von hier aus geht es weiter nach Punta Arenas. Übernachtung im Hotel.

7. Tag Abflug ab Punta Arenas
Abgabe des Mietwagens und Rückflug ab Punta Arenas.

Ihre Meinung zu dieser Reise ist uns wichtig!