INTI Tours > Südamerika > Brasilien > Entdeckungsreise Südbrasilien

Erlebnis- und Entdeckungsreise Südbrasilien

Diese Reise wurde von uns so zusammengestellt, dass Sie in einer kleinen Gruppe den Süden Brasiliens wirklich hautnah und intensiv erleben können. Die Verbundenheit zur Natur steht dabei im Vordergrund. Wir zeigen Ihnen Plätze, die ein "Normaltourist" nicht zu sehen bekommt! Auf dieser Tour erleben Sie drei völlig verschiedene Ökosysteme – den Atlantischen Regenwald, die Canyons der Hochebene Serra Catarinense und die Traumstrände Santa Catarinas – aus unterschiedlichen Perspektiven und auf vielfältige Weise. Den Abschluss der Reise verbringen Sie auf der „Insel der Magie“: Florianopolis.

Diese Reise ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden, der sich im Urlaub gerne aktiv betätigt, abseits der normalen Touristenpfade reisen und Land und Leute ursprünglich und ungezwungen kennenlernen möchte.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 01 bis Tag 06

1. Tag Willkommen im Paradies!
Ihr Reiseleiter erwartet Sie bereits am gewünschten Zielflughafen in Florianopolis. Die Fahrt vom Flughafen nach Estaleiro dauert ca. 1 Stunde. In Estaleiro angekommen, werden Sie mit dem brasilianischen Nationalgetränk - einer frisch zubereiteten Caipirinha - begrüßt. Der Nachmittag bietet Gelegenheit, sich vom langen Flug zu erholen, bei einem Sonnenbad zu entspannen und sich im Meer zu erfrischen.
Am Abend veranstalten wir ein "Churrasco", einen brasilianischen Grillabend, bei dem sich Teilnehmer und Reiseleiter in gemütlicher Atmosphäre kennenlernen und untereinander austauschen können. Übernachtung in Chalets oder Apartments in Estaleiro.

2. Tag Trekking im Regenwald - Camping mit Lagerfeuerromantik
Nach dem gemeinsamen Frühstück brechen wir auf ins Landesinnere. Es geht vorbei an Reisfeldern und Obstplantagen in den Atlantischen Regenwald. Am Flussufer bauen wir unser Nachtlager auf. Anschließend unternehmen wir eine kleine Wanderung, auf der Sie Ihr Reiseleiter die Flora und Fauna des Atlantischen Regenwaldes zeigen und erklären wird. Unser Essen kommt am Abend direkt vom Lagerfeuer. Wir genießen eine romantische Nacht mit den Geräuschen des Regenwaldes. Übernachtung im Zelt.

3. Tag Trekking im Regenwald - Camping mit Lagerfeuerromantik
Am Morgen gemeinsames Frühstück am Flussufer. Auf unserer heutigen Wanderung geht es vorbei an einem wunderschönen Fluss bis tief hinein in den Regenwald, in dem noch alte Baumriesen stehen. Am Ende unserer Wanderung baden wir in einem Naturschwimmbecken und unter einem Wasserfall inmitten des Regenwaldes. Abendessen am Lagerfeuer und Übernachtung im Zelt.

4. Tag Canyoning im Regenwald
Nach dem Frühstück wartet ein besonderes Highlight auf uns: Während eines Canyonings inmitten des Regenwaldes durchlaufen wir den Fluss, springen von Felsvorsprüngen und seilen uns an Wasserfällen ab. Die Sprünge und das Abseilen sind optional. Wer sie nicht machen will, geht kurz aus dem Fluss heraus, umläuft die Passagen und stößt dann wieder zur Gruppe. Nach diesem Abenteuer geht es nachmittags zurück zu “unserem” Strand in Estaleiro. Abendessen und Übernachtung in Chalets oder Apartments in Estaleiro.

5. Tag Zur freien Verfügung
Genießen Sie den Strand vor Ihrer Haustür, baden Sie im Meer oder in der Sonne, relaxen Sie in der Hängematte oder unternehmen Sie einen Shoppingbummel in Balneario Camboriu. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung – es kommt noch eine Menge Abenteuer auf Sie zu. Abendessen und Übernachtung in Chalets oder Apartments in Estaleiro.

6. Tag Besuch einer Guaraní-Indígena Gemeinschaft
Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen und verlassen Estaleiro in Richtung Süden. Wir machen halt, um eine Guaraní-Indígena Gemeinschaft kennenzulernen. Durch den Besuch bekommen wir eine bessere Vorstellung von der Situation, in der die heutigen Guaraní leben. Für die meisten ist es eine Herausforderung, ihren Platz zwischen der traditionellen Guaraní-Kultur und der heutigen brasilianischen Kultur zu finden. Auf einem kurzen Pfad erfahren wir mehr über die traditionelle Lebensweise und Naturheilpflanzen der Guaraní. Anschließend wird ein einfaches Mittagessen im Gemeindehaus der Guaraní serviert.
Unsere Fahrt geht weiter ins Landesinnere. Nach ca. 3 Stunden erreichen wir das Hochplateau der Serra Catarinense – der Canyonlandschaft in der Nähe der Stadt Urubici. Es ist eine teilweise noch unberührte Landschaft, die vom Massentourismus noch nicht entdeckt wurde. Viele der Einheimischen leben noch in denselben Häusern ihrer Vorfahren und verdienen ihren Unterhalt mit der Landwirtschaft. Unsere Unterkunft ist ein 1948 erbautes, sehr einfaches Haus einer einheimischen Familie. Es ist eines der typischen Holzhäuser, die es in dieser Region gibt. Es hat insgesamt fünf Zimmer, in denen jeweils ein brasilianisches Ehebett steht (ca. 140cm breit). Außerdem gibt es ein Gemeinschaftsbad und eine Küche. In dieser Küche bereitet auch unsere Gastmutter das heutige Abendessen zu. Genießen Sie die warmherzige Gastfreundschaft – und natürlich das leckere Essen.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 07 bis Tag 12

7. Tag Trekking in der Canyonlandschaft der Serra Catarinense
Frühaufsteher können heute zusammen mit dem Gastvater Ademir die Kühe melken gehen. Eine besondere Delikatesse ist ein Kaffee mit ein bisschen Milch, die direkt aus dem Euter kommt. Probieren Sie es einfach mal. Unsere heutige Wanderung führt uns auf ca. 1.800 Meter hinauf. Wir sind also inzwischen in einer völlig anderen Klimazone, in der es auch deutlich kälter sein kann als in der Küstenregion. Besonders typisch für diese Region sind die Araukarien – ein Nadelbaum, der sogar die letzte Eiszeit überlebt hat. Vorbei an klaren Flüssen und Farnen geht es hinauf auf den Kamm des Canyons, von dem aus wir bei guter Sicht einen traumhaften Blick ins Tal haben. Abendessen und Übernachtung im Haus der einheimischen Familie.

8. Tag: Wildwasserkajakexpedition
Heute steht ein weiteres Highlight unserer Erlebnistour auf dem Programm:
Unsere Fahrt führt uns zurück Richtung Küste an den Rand des Nationalparks Tabuleira (ca. 2,5 Autostunden von Urubici entfernt). Nach einem freudigen „Bem vindo“ und ausgestattet mit Helm und Schwimmweste geht es mit dem Bulli zum Fluss, und unsere Kajakexpedition kann beginnen:
In jedem Boot sitzt ein Teilnehmer mit seinem persönlichen Guide. Auf dem ersten Kilometer auf schwachem Wildwasser machen wir uns mit den Paddeltechniken und Kommandos vertraut. Der Fluss entfernt sich immer mehr von der Zivilisation und bald bleiben auch die letzten Häuser hinter uns. Die Berge der Serra do Tabuleiro dominieren die Landschaft, und unser Fluss bahnt sich seinen Weg durch eine unberührte Schlucht mitten im Atlantischen Regenwald.
Die Wildwasserstrecken werden immer anspruchsvoller, kleine Fälle und technische Schwallstrecken der Klasse II und III wechseln sich ab mit kurzen Ruhigstrecken, wo uns das klare Wasser zum Baden einlädt. Wir, eine Gruppe privilegierter Entdecker dieses Paradieses, werden Teil der Landschaft aus Wasser, Fels und Urwald.
Nach unzähligen Wildwasserstrecken kommen wir zum Höhepunkt der Expedition: Der Fluss verengt sich und bildet zwei unpassierbare Wasserfälle der Klasse VI. Hier steigen wir aus und tragen die Boote zu einem Felsvorsprung, wo die Mutigen unter uns (Teilnahme freigestellt!) im Boot aus 5 m Höhe in eine Bucht springen. Anschließend Pause mit Picknick auf einer Felsplatte vor der Kulisse der Wasserfälle und des Regenwaldes. Nach insgesamt 4 Stunden Wildwasserfahrt endet unsere Expedition an der Raftingstation. Ein unvergessliches Erlebnis.
Nachdem wir uns in der Raftingstation geduscht haben, geht es mit dem Auto weiter auf die Insel der Magie: Florianopolis. Für die restlichen Tage der Tour werden Sie in einer gemütlichen Pousada im Süden der Insel übernachten. Sie liegt direkt an einem ruhigen Traumstrand. Abendessen in der Pousada.

9. Tag Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Relaxen Sie am Strand direkt vor Ihrer Türe oder erkundigen Sie das kleine Fischerdorf Armação. Optional besteht auch die Möglichkeit, eine Wanderung zu einem anderen Traumstrand zu unternehmen, der nur zu Fuß oder per Boot erreicht werden kann: Lagoinha do Leste. Abendessen und Übernachtung in “unserer” Pousada direkt am Strand.

10. Tag Wandern, Sandboarden und Reiten in den Dünen und am Strand
Zwei Highlights an einem Tag! Wir beginnen diesen Tag mit einer Fahrt zu den weißen Dünen von Joaquina. Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung durch die wunderschöne Dünenlandschaft, vorbei an kleinen Seen bis hinauf zur größten Düne von Joaquina. Hier haben wir nun Gelegenheit, unsere sportlichen Künste beim Sandboarden unter Beweis zu stellen. Weiter geht es zum Nordostzipfel der Insel. Hier reiten wir auf ruhigen Pferden durch eine traumhaft schöne Dünenlandschaft, durch Pinienwälder und entlang des längsten Strandes der Insel: Moçambique. Nach diesem erlebnisreichen Tag geht es wieder zurück. Abendessen und Übernachtung in der Pousada.

11. Tag: Kajakfahrt auf der Lagoa do Peri
Nach dem Frühstück laufen wir zu dem nur wenige Minuten entfernten Naturschutzgebiet der Lagoa do Peri (Peri-Lagune). Wir beladen den Jeep mit unseren Kajaks, Paddeln und Schwimmwesten und fahren an den südlichen Rand der Lagune. Die Kajakfahrt führt uns vorbei an Felsen, kleinen Seitenarmen und Zuflüssen aus dem Regenwald. Angelangt am anderen Ufer fahren wir einen der kleinen Seitenarme hinauf. Der Wald wird dichter. Mit etwas Glück können wir sogar auch einen Kaiman sehen. Wir stellen die Kajaks ab und wandern eine kurze Strecke, um zu einem Wasserfall zu gelangen. Nach einem Picknick geht es zurück in die Boote. Abendessen und Übernachtung in unserer Pousada.

12. Tag: Zur freien Verfügung
Heute ist der letzte volle Tag der Reise. Er steht zur freien Verfügung. Optional können Sie die Wanderung zur Lagoinha do Leste machen oder, falls die Fischerboote heute fahren, zur Nachabrinsel Campeche übersetzen. Bei einem abschließenden Churrasco in der Pousada lassen wir die vergangenen Tage Revue passieren.

13. Tag: Abreise oder optionale Verlängerungsmöglichkeiten
Schweren Herzens heißt es heute Abschied nehmen. Wir bedanken uns für die schöne Zeit, die wir gemeinsam mit euch verbringen durften.

Termine und Preise

Reisenummer Reisebeginn Reiseende Reisepreis EZ-Zuschlag
ED-0116 20.03.2016 01.04.2016 1995,-- Euro 290,-- Euro
ED-0216 08.05.2016 20.05.2016 1995,-- Euro 290,-- Euro
ED-0316 25.09.2016 07.10.2016 1995,-- Euro 290,-- Euro
ED-0416 16.10.2016 28.10.2016 1995,-- Euro 290,-- Euro
ED-0516 20.11.2016 02.12.2016 1995,-- Euro 290,-- Euro

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Florianopolis
  • Willkommens-Drink/Caipirinha
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im Chalet bzw. Apartment am Strand von Estaleiro
  • 2 Zeltübernachtungen im Atlantischen Regenwald
  • 2 Übernachtungen im Haus einer einheimischen Familie in Urubici
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in einer gemütlichen Pousada am Strand im Süden der Insel Florianopolis
  • Regenwaldwanderungen inkl. Camping
  • Canyoningtour
  • Besuch einer Guaraní-Indígena Community
  • Wanderung durch die Canyonlandschaft der Serra Catarinense
  • Wildwasserkajakexpedition
  • Sandboarden und Reiten in den Dünen
  • Kajakfahrt auf der Lagoa do Peri
  • 12 x Frühstück
  • 12 x Abendessen
  • 7 x Mittagessen/Lunchpaket/Picknick
  • Alle Transfers und Überlandfahrten

Nicht eingeschlossen sind

  • Internationaler Flug
  • Flughafensteuer, Internationale Ein- und Ausreisesteuern
  • Verpflegung und Getränke (außer die o.g.)
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Teilnehmerzahl

min: 4 / max: 15
Reisetage: 13

Generelle Hinweise

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein.

Atmosfair

Für die genannten Flüge entstehen pro Person klimarelevante Emissionen von etwa 7.400 kg CO2. Durch einen freiwilligen Beitrag von 171,00 Euro an atmosfair können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Ihre Meinung zu dieser Reise ist uns wichtig!