INTI Tours > Südamerika > Kolumbien > Das unentdeckte Juwel

Das unentdeckte Juwel

Kolumbien ist ein faszinierendes Reiseland, das vom Tourismus gerade erst entdeckt wird. Erleben Sie auf dieser Reise die beeindruckenden Facetten der kolumbianischen Natur und Kultur – ursprünglich und unverbraucht. Lassen Sie sich begeistern von der landschaftlichen Vielfalt in verschiedenen Klimazonen und authentischen Begegnungen mit den gastfreundlichen und fröhlichen Kolumbianern. Genießen Sie die Auszeiten im Rahmen der Reise und lassen Sie in ausgesuchten kleinen Hotels die Seele baumeln.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 01 bis Tag 07

1. Tag: Ankunft in Santa Fé de Bogotá
Erste Eindrücke der Metropole erhalten Sie beim Anflug und auf dem Weg in Ihr Hotel. Nach dem Check-in haben Sie Zeit zur Akklimatisierung.

2. Tag: Santa Fé de Bogotá
Sie entdecken bei einem Rundgang das historische Bogotá: Sie sehen die wichtigsten Kolonialbauten im Stadtteil La Candelaria und das Regierungsviertel um die Plaza Bolívar. Ein Höhepunkt bildet der Besuch des weltbekannten Goldmuseums mit seiner einzigartigen Sammlung an präkolumbianischem Goldschmuck.

3. Tag: Die Salzkathedrale von Zipaquirá
Vormittags fahren Sie nach Zipaquirá. Bestaunen Sie die einzigartige und spektakuläre Salzkathedrale unter Tage, deren Kreuzgang und Kapellen komplett aus Salzgestein gehauen sind. Sie übernachten in der Posada Don Pedro in Cucunubá.

4. Tag: Villa de Leyva
Nach dem Frühstück starten Sie nach Villa de Leyva, einem einzigartig erhaltenem Kolonialdorf. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt in dem Dorf Raquirá, dessen Name in der Chibcha Sprache „Die Stadt der Töpfer“ bedeutet. Außerdem besichtigen Sie das Dominikanerkloster Ecce Homo, welches mit seinem bewachsenen Innenhof und den eingearbeiteten Fossilien seine eigenen Geschichten erzählt.

5. Tag: Fahrt nach Barichara
Fahrt nach Barichara. Durch eine enge Schlucht anschließend durch das sich weitende Tal des Río Suarez führt der Weg entlang einer grünen Hügellandschaft nach Barichara. Bestens erhalten hat das Kolonialdorf den Preis des schönsten Dorfes Kolumbiens gewonnen hat.

6. Tag: Wandern auf den „Caminos Reales“ Barichara
Vormittags wandern Sie knapp zwei Stunden auf den Caminos Reales, die an die Römerstraßen erinnern, nach Guane, einem kleinen verschlafenen Ort. Die Caminos Reales, ein Netzwerk von Saumpfaden, wurden schon von den indigenen Völkern genutzt und im 19. Jahrhundert von einem deutschen Ingenieur ausgebaut und befestigt.
Am Nachmittag erkunden Sie das malerische Barichara mit den vielen kleinen Galerien und Kunsthandwerk-Ateliers.

7. Tag: Ruhetag in Barichara oder optionale Ausflüge
Heute haben Sie die Wahl zwischen einem entspannten Ruhetag in Barichara oder einem Besuch des Gallineral-Parks in San Gil mit seiner üppigen tropischen Vegetation und anschließender Wanderung zum Juan Curí Wasserfall.
Optional für Abenteuerlustige: Anschließend haben Sie die Möglichkeit einen Rafting-Ausflug auf dem Rio Fonce bei San Gil zu unternehmen oder sich bei einem Tandem-Gleitschirm-Flug die Landschaft des Cañón del Chicamocha von oben anzuschauen.

Detailierte Reisebeschreibung Tag 08 bis Tag 14

8. Tag: Kaffeefarm „El Roble“
Durch den Cañón del Chicamocha fahren Sie zur Hochebene Mesa de los Santos. Wenn die Verhältnisse es zulassen durchqueren Sie den Canyon mit einer Seilbahn. Auf 1.600 m Höhe über Meer gedeiht in der gemäß nachhaltigen Prinzipien wirtschaftenden und zertifizierten Kaffeefarm „El Roble“ ein hervorragender Kaffee. Sie verfolgen den Weg der Kaffeebohne vom Keimling bis in die dampfende Tasse und können selbstverständlich einige der angebauten Kaffeesorten unter professioneller Anleitung verkosten.

9. Tag: Fahrt nach Bucaramanga und Flug nach Santa Marta
Sie fahren nach Bucaramanga und fliegen von dort an die Karibikküste nach Santa Marta. Dies ist die älteste Stadt Kolumbiens und eine der ältesten Siedlungen Südamerikas. Die Altstadt wurde in den letzten Jahren sehr schön restauriert.

10. Tag: Tayrona Nationalpark
Heute machen Sie einen Ausflug in den Parque Nacional Natural Tayrona. Nach einem ca. einstündigen Spaziergang durch den Regenwald erreichen Sie den Strand. Mit etwas Glück sehen Sie im Wald Affen oder Papageien. Auf Wunsch können Sie eine längere Wanderung unternehmen, die Sie an Ruinen der Tayrona-Kultur vorbei führt.

11. Tag: Fahrt von Santa Marta nach Cartagena
Entlang der Karibikküste fahren Sie nach Cartagena. Dabei überqueren Sie den Rio Magdalena an seiner Mündung über eine kilometerlange Brücke. Cartagena, an einer karibischen Bucht gelegen, ist eine der schönsten Kolonialstädte Lateinamerikas mit einer komplett ummauerten Altstadt.

12. Tag: Stadtbesichtigung des Weltkulturerbes am Karibischen Meer
Besichtigung der Festung San Felipe und des Klosters La Popa, von dem aus sich ein herrlicher Blick auf Stadt und Bucht Cartagenas bietet. Fühlen Sie sich ins 17. Jahrhundert versetzt und stellen sich vor, wie Piraten eine der reichsten Städte Amerikas belagert haben. Anschließend Rundgang durch die Altstadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

13. Tag: Cartagena – Freier Tag oder optionaler Ausflug
Sie haben den Tag zur freien Verfügung in Cartagena.
Optional können Sie einen Tagesausflug zu den Stränden der Islas del Rosario buchen.

14. Tag: Rückflug von Cartagena
Transfer zu Flughafen und Rückflug.

Termine und Preise

Reisenummer Reisebeginn Reiseende Reisepreis EZ-Zuschlag
UJ-0117 25.02.2017 10.03.2017 2480,--Euro 600,--Euro
UJ-0217 01.07.2017 14.07.2017 2480,--Euro 600,--Euro
UJ-0317 29.07.2017 11.08.2017 2480,--Euro 600,--Euro
UJ-0417 14.10.2017 27.10.2017 2480,--Euro 600,--Euro
UJ-0517 10.11.2017 24.11.2017 2480,--Euro 600,--Euro

Eingeschlossene Leistungen

  • Inlandsflüge
  • Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer
  • Führungen und Besichtigungen in deutscher und englischer Sprache
  • Überlandtransport im PKW oder Kleinbus
  • Ausflüge gemäß Programm
  • Eintritte
  • Alle Transfers und Überlandfahrten
  • Reiseführer „Reisekompass Kolumbien“ und Landkarte

Nicht eingeschlossen sind

  • Internationaler Flug
  • Flughafensteuer, Internationale Ein- und Ausreisesteuern
  • Verpflegung und Getränke
  • Optionale Touren
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Teilnehmerzahl

min: 4
Reisetage: 14

Generelle Hinweise

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein.

Atmosfair

Für die genannten Flüge entstehen pro Person klimarelevante Emissionen von etwa 6.420 kg CO2. Durch einen freiwilligen Beitrag von 149,00 Euro an atmosfair können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Ihre Meinung zu dieser Reise ist uns wichtig!